21. Philosophicum Lech 2017

 

22. Philosophicum Lech 2018

Die Hölle. Kulturen des Unerträglichen

19. bis 23. September 2018

 

Liebe Freundinnen und Freunde des Philosophicum Lech!

Wir blicken zurück auf ein spannendes 21. Philosophicum Lech 2017, das dem Thema "Mut zur Faulheit. Die Arbeit und ihr Schicksal" gewidmet war. Wir bedanken uns bei all unseren Gästen für ihre Teilnahme und ihr Interesse.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Sponsoren und Unterstützern, die diese Veranstaltung ermöglichen und an alle Beteiligten, die zum Gelingen beigetragen haben.

In der neuen Kirche stoßen wir mit der derzeitigen Teilnehmerzahl an unsere Grenzen, die wir respektieren müssen. Wir möchten auch die einzigartige, etwas familiäre Atmospäre erhalten, so gut dies bei dieser Teilnehmerzahl möglich ist.

Allen Interessierten möchten wir empfehlen, sich für das nächste Philosophicum Lech rechtzeitig anzumelden. Eine Anmeldung ist dann hier auf dieser Webseite ab 03. April 2018 möglich.

 

Editorial 2018 Prof. Dr. Konrad Paul Liessmann

Editorial Link

Vorbestellung der Publikation 2017

"Mut zur Faulheit. Die Arbeit und ihr Schicksal"

CD Bestellung 2017

Verein Carpe diem







Tractatus Logo

Tractatus-Preisträger 2017 - Ralf Konersmann

Preisträger des Tractatus 2017 ist der deutsche Philosoph Ralf Konersmann, dessen brillant kulturanalytisches „Wörterbuch der Unruhe“ exemplarisch mit dem renommierten und hochdotierten Essaypreis des Philosophicum Lech bedacht wird. Lesen Sie mehr.

 

Rückblick 20 Jahre Philosophicum Lech

Einen Rückblick über die Entstehung des Philosophicum Lech mit allen Themen und Referenten/innen von 1997 bis 2015 finden Sie in dieser Übersicht

 

 

 

Videobeitrag 20 Jahre Philosophicum Lech

Film über die Entstehung des Philosophicum Lech

 

 

Gemeinde Lech am Arlberg Logo
Philosophicum Thema 2017
Magna-Logo